Golfclub München-Riedhof

Umweltschwerpunkte

Umweltschwerpunkte im Rahmen von 'Golf und Natur'

 

 

 

Bestandsaufnahme:
Natur und Landschaft

 

  • Aufstellung der Flächen-Verhältnisse (intensiv und extensiv) und Platzausstattung
  • Auflistung der gesetzlichen Naturschutzauflagen
  • In Übersichtskarten werden die natürlichen Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten eingetragen. Beschrieben werden hier die Standorte, ihre Verteilung, Biotoptypen, Flora und Fauna
  • Dokumentation von kulturhistorischen Stätten (Siedlungsreste, Bodendenkmäler, etc.) bzw. landschaftlichen Eigenheiten (Naturdenkmäler) der Golfanlage und der Umgebung

 

 

 

 

Bestandsaufnahme: Pflege und Spielbetrieb

 

  • Ermittlung der Spielqualität
  • Darstellung des Wassermanagements
  • Erarbeitung einer Dünge-Dokumentation über Düngerform, Verbrauch und Verfahren
  • Aufstellung eines Pflegeplans und Abstimmung mit dem Spielbetrieb
  • Informationen zur Rasenkultur - Auftreten und Behandlung von Krankheiten und Schädlingsbefall. Verwendung der Gräserarten und -sorten

 

 

Bestandsaufnahme: Umweltmanagement

 

  • Einhaltung der gesetzlichen Umweltschutzbestimmungen
  • Darstellung der Abfallbehandlung - Menge und Entsorgung bzw. Recycling der anfallenden Abfälle, Festabfall, Sondermüll und Schnittgut
  • Angaben über die Maschinenwartung  und -reinigung

 

 

Bestandsaufnahme: Öffentlichkeitsarbeit und Arbeitsumfeld

 

  • Auflisten des Informationsmaterials und der Publikationen zu Pflege- und Umweltthemen sowie für den Spielbetrieb
  • Angaben zur Qualifikation des Personals. Umgang mit Gefahrstoffen und Pflanzenschutzmitteln, Gehölzpflege, etc.
  • Beschreibung des Arbeitsumfeldes. Zustand und Einrichtung der Betriebsgebäude. Arbeitsbedingungen und Unfallverhütung
  • Informationen über Umweltschulungen und berufliche Fortbildungsprogramme

 

 

(Quelle: Deutscher Golf Verband)